... sie begleiten mich ein Leben lang, mittlerweile waren es schon eine ganze Menge. Aber an dieser Stelle sei mir gestattet die Wichtigsten persönlich vorzustellen. Sie alle sind Persönlichkeiten und haben ihre Eigenheiten wie wir Menschen auch! Die Kunst besteht darin sich gegenseitig zu akzeptieren und so eine gemeinsame Arbeitsbasis zu schaffen.

Diese kann, insbesondere wenn man ein Handicap hat wie ich, nur auf Vertrauen und Miteinander basieren. Manches dauert dadurch vielleicht länger, aber bis jetzt haben alle Pferde gelernt, sind gerne mit unterwegs gewesen und haben es genossen bei unseren "Touren" im Mittelpunkt zu stehen.

Die Pferde mit denen ich bisher arbeiten durfte waren keine Grand Prix Pferde und haben keine 100.000 € gekostet. Im Gegenteil, oft sind und waren es Pferde mit der ein oder anderen Macke. Gingen durch kein Viereck mehr, wollten (oder konnten) nicht schnell genug ihre Lektionen lernen, haben sich gewehrt und waren vielleicht zu charakterstark, als dass sie alles mitgemacht hätten.
DER PARA-SPORT BENÖTIGT DRINGEND GUTE NACHWUCHSPFERDE, VIELLEICHT HABEN SIE JA AUCH EINES ODER KENNEN EINES, DAS VIELLEICHT KEINE SERIENWECHSEL KANN ODER PROBLEME MIT PIAFFE ODER PASSAGE HAT! HABEN SIE SCHON MAL DARAN GEDACHT DASS DIESES PFERD VIELLEICHT EINE GROSSARTIGE KARRIERE IM PARA-SPORT HABEN KÖNNTE. DANN MELDEN SIE SICH DOCH EINFACH MAL. ICH FREUE MICH.

Meine aktuellen Stars

Sally

Sally Portrait

Walmorel

Meine "ehemaligen" Stars

Ariva-Avanti

Londria

Ghazim

First Lady Melody