IT´s ABILITY, NOT DISABILITY THAT COUNTS!

Angelika Trabert


.

 

 
Mannheimer Maimarkt 2015

 

... beide Pferde haben sich ordentlich benommen und ich konnte Sie BEIDE "durch die Prüfung steuern". Natürlich gibt es noch viel, insbesondere an der Feinabstimmung, zu arbeiten. ABER insgesamt freue ich mich riesig mit diesen beiden Pferden wieder int. "mitreiten" zu können. Was nach so kurzer Zeit (First Lady Melody kenne ich erst seit März 2015) nicht selbstverständlich ist. Daher bin ich mit unseren Wertnoten (65, 67 und 68%) auch zufrieden. Super ist, dass wir knapp vor den Niederländern und Italien den 2. Nationenpreis für uns entscheiden konnten. Hier ein Bild davon:

Nationenpreis 2015

Reiter waren v.l.n.r.: ich mit First Lady Melody, Elke Philipp mit Regaliz, Lena Weifen-Rohde mit Don Turner u. Hanne Brenner mit Women of the World
HERZLICHEN DANK für diesen schönen Event und für die unendliche Hilfe Heinrich Brähler.
Ergebnisse  unter 
Hier meine zwei Ladies
 Jolanta
 Jolanta, 9 jährige Württemberger Stute
First Lady
First Lady Melody, 10 jähriges dänisches Warmblut
 
Uta Gräf at night! auf der Equitana in Essen
Sylvester
... war ein Erlebnis, wobei alle Zwei-Beiner auf Ihre Kosten kamen. Anhand von 4 ihrer Pferde stellte Uta Gräf, gemeinsam mit ihrem Mann Stefan Schneider, Ihre Ausbildungsmethode vor. Auch "working Equitation", die Arbeit mit dem Langzügel, die Haltung der Pferde, wie auch die Para-Dressage kamen auf ihre Kosten und boten ein rundes und spannendes Bild!

Equitana 2015.2

Auch Walli, die mittlerweile 20 ist, wurde wieder gesattelt. Maike, die sie momentan zu Hause verwöhnt und plant mit ihr auf Turnier zu gehen. Mittags nutzten wir die Möglichkeit ihr die Halle zu zeigen. Ich war nicht schlecht erstaunt, als Walli mich doch ein wenig in Wohnungsnot brachte und hoffte auf Besserung für den Abend. Aber "la grande dame" hatte sich erinnert und benahm sich nach allerbester Manier, auch als unsere Mitstreiterin Katrin Huber uns auf Grund einer Verletzung des Pferdes verlassen musst. Walli genoss ihren Showauftritt und wir freuten uns einmal mehr den Para-Sport 4000 Zuschauern etwas näher bringen zu können. Dafür ein herzliches Dankeschön an Uta Gräf, die betonte wie sehr sie die Arbeit als Landestrainerin mit uns auch für ihre eigene Reiterei inspiriert hat!

 

"Geerdet von der Arbeit in Guinea"

Artikel in der Frankfurter Rundschau, hier erfahren Sie mehr!

 
EQUISTRO
Equistro 15

Im Jahr 2015 erfüllt Equistro Reiterträume, jeden Monat einen, was für eine tolle Idee und ich bin mit von der Partie und darf in der Jury mitwirken! Darauf freue ich mich sehr!

Außerdem werde ich im Januar für Equistro ein kleines Motivation-Seminar halten!

Na so kann es doch 2015 werden! Auf geht´s!

 

LSB RHEINLAND-PFALZ

 

Mainzer Hofsänger sorgen bei Benefizkonzert in Kruft für wahre Begeisterungsstürme

... Hellauf begeistert zeigten sich auch Rudolf Schneichel, Ortsbürgermeister von Kraft, sowie Para-Dressurreiterin Dr. Angelika Trabert, die im Rahmen der vorweihnachtlichen Veranstaltung einen bewegenden Impuls zur Inklusion gab. ...

hier können Sie den kompletten Artikel lesen: Mainzer Hofsänger

 

SPORTMEDAILLE DREIEICH

Am 5.12.2014, am Tag des Ehrenamtes, erhielt ich bei einer Feierstunde im Foyer des Bürgerhauses die "Sportmedaille der Stadt Dreieich"

Sportplakette 14 

v.l.n.r Herr Burlon, ich, Bürgermeister D. Zimmer, Frau Borgwald

Ich freue mich sehr über diese Auszeichnung und bedanke mich auf diesem Wege sehr herzlich. Insbesondere auch deswegen, weil ich auf diesem Wege wieder habe ein bisschen über MANGO und unsere Aktionen und unsere Unterstützung in Guinea habe erzählen können. Eine mir sehr wichtige Arbeit, neben meinem Beruf und meinem Sport!

Hier ein Bericht aus der Zeitung:

Arttikel

.